Zeit für Nervenkitzel und Abenteuer 

Könnt ihr euch vorstellen, in einem Wolkenboot durch die Nacht zu rasen? An der Seite eines Windjungen, der mit einem schlimmen Fluch belegt wurde?

Und würdet ihr blindlings einer Eule vertrauen, die behauptet, helfen zu wollen, obwohl sie aus allen Aktionen scheinbar selber den größten Nutzen zieht? Würdet ihr es wagen, einen Wilderer zu vertreiben, der den Waldtieren im Hinterhalt auflauert? Oder einer rachsüchtigen Hexe ins Handwerk zu fuschen - auch wenn ihr dabei Kopf und Kragen riskieren müsstet?

Anna lässt sich auf all das ein.

Mehr zu diesem spannenden Abenteuer auf der Hexenfluch-Unterseite.

Auch Jana muss sich beweisen. Im Gegensatz zu Anna ist sie allerdings nicht im Wald, sondern im frühlingshaften Osterland unterwegs, wo es ebenfalls Probleme gibt - und zwar mit einem ziemlich gewieften Eierdieb. 

Ihr zur Seite steht ein waschechter Profi, nämlich kein Geringerer als Mümmler Mäcktaff, der Super-Geheimagent. Doch der Fall ist knifflig, viele sind verdächtig. Das Päckchen mit den Honigmilcheiern wurde direkt aus dem Lagerhaus gestohlen, obwohl dort so kurz vor Ostern Hochbetrieb herrscht. Aber wer könnte ein Interesse an Marga Klappohrs neuster Eier-Kreation haben? Welches Motiv treibt den Langfinger an?

Mümmler Mäcktaff schmiedet einen ausgeklügelten Plan, um den Täter zu überführen. Doch nicht nur ihm gilt sein Einsatz. Er betrifft auch seine kleine Menschenfreundin Jana.

Mehr zum Inhalt auf der Beutelbackenmonster-Unterseite.


Und wie wäre es jetzt mit einem kleinen Waldspaziergang zu später Stunde?